Neues LebenPosted on Tumblr: Link to TumblrSat, 12 Oct 2013 00:51:00

Wenn ein Neugeborenes die Familie mit neuem Leben bereichert, ist das ein Moment der in besonderem Licht festgehalten werden sollte. Ein Neugeborenes ist unschuldig, makellos und machtlos.

Wenn ein Neugeborenes die Familie mit neuem Leben bereichert, ist das ein Moment der in besonderem Licht festgehalten werden sollte. Ein Neugeborenes ist unschuldig, makellos und machtlos. Doch gerade das stellt besondere Anforderungen an den Fotografen und die Eltern. Wer Menschen im Alter von wenigen Wochen richtig fotografieren möchte, sollte einiges beachten.

Vor kurzem haben wir in der Familie meiner Freundin Zuwachs von der kleinen Clara bekommen.
Ihre Eltern haben mich schon während der Schwangerschaft gefragt, ob ich die Fotos von Clara im Neugeborenenalter machen wolle. Natürlich habe ich zugesagt auch wenn es nicht zu meinen Schwerpunkten gehört. Ich denke man sollte auch hin und wieder über den Tellerrand schauen, um sich in seinem Schwerpunkt weiterzubilden.

Babys zu fotografieren bedarf einiges an Vorbereitung und Abstimmung mit den Eltern. In erster Linie sollte man immer im Hinterkopf behalten wer die Auftraggeber und Abnehmer sind. Das sind in den meisten Fällen die Eltern selbst. Die haben eigene Vorstellungen wie ihr ‘ganzer Stolz’ präsentiert werden soll. Allerdings sind sie meist selbst ziemlich weit von professioneller Fotografie entfernt. Eltern werden das Bild anhand des Kindes bewerten, der Fotograf betrachtet das Bild als Ganzes. Je eher man als Fotograf sich in die Vorstellungen der Eltern hineindenken kann, desto zufriedenstellender werden die Bildergebnisse.

Ich habe mich hierzu mehrfach mit den Eltern unterhalten und zusammen mit Ihnen das Bild geplant. Die Mutter hat daraufhin schon vor der Geburt die Requisiten besorgen können. In der Zeit des Mutterschutzes haben die Mütter mehr Zeit sich auf den Nachwuchs vorbereiten. Die neu gewonnene Zeit und die ‘für mein Baby nur das Beste’ Dynamik lässt sich super für den Einkauf von Requisiten ausnutzen. In meinem Fall kamen die Eltern dabei auch noch auf eigene Ideen.

Nach der Geburt habe ich innerhalb der ersten zwei Wochen einen Termin mit den Eltern vereinbart, weil in der Anfangszeit Babys noch sehr schläfrig sind, was die Arbeit vereinfacht. Ich wollte in gewohnter Umgebung für die Eltern und Clara shooten. Also habe ich mich für On-Location mit natürlichem Licht entschieden.Kontrolliertes natürliches Licht wirkt bei Neugeborenen besonders schmeichelnd und es erspart zudem die Materialschlacht schweres Equipment mitzuschleppen.
Ich habe die Eltern darum gebeten einen Heizstrahler aufzustellen, damit die Kleine nicht frieren muss und sich wohl fühlt.

Nachdem die Location und die Requisiten vorbereitet waren, mussten wir Clara nur noch in den Korb legen und trapieren. So einfach wars in Realität leider nicht, da sie immer wieder aufgewacht ist. Long Story short… In der Ruhe liegt die Kraft! Hier nun das Bild, das Clara hoffentlich auch noch im erwachsenen Alter gefallen wird.

image


Technik :
Nikon D700
50mm 1.8
AL (available light)